Unser Unternehmen

Eine Erfolgsgeschichte √ľber sechs Generationen

Friedrich Petzolt Gesellschaft m.b.H. ‚Äď Tradition seit 1825. Die urspr√ľngliche Besitzerin der heutigen Firma Petzolt, eine Witwe, heiratete im ‚Äěw√ľrdigen‚Äú Alter von 42 Jahren den wesentlich j√ľngeren Johann Georg Petzolt. Der t√ľchtige junge Mann erweiterte die bescheidene Gemischtwarenhandlung seiner Frau an der Ecke Wendelgasse (die heutige Neubaugasse) und Burggasse. Ihr Sohn, Johann Babtist Petzolt, f√ľhrte das Gesch√§ft seiner Eltern weiter. Im Laufe der folgenden Generationen wurde das einst√∂ckige Biedermeierhaus niedergerissen und durch das heutige Doppelhaus ersetzt.

Das √∂sterreichische Kaiserreich bot als europ√§ische Grossmacht optimale wirtschaftliche M√∂glichkeiten. Metalle und Werkzeuge boomten in der Gr√ľnderzeit. Die Firma konnte gewaltig expandieren, und die Familie Petzolt z√§hlte bald zu den bekanntesten und angesehensten in Wien.
 
Willibald Petzolt, in dritter Generation, beherrschte den Metallmarkt der k.u.k. Monarchie. Seine Frau Fanny gebar ihm zwei S√∂hne, Johann Georg und Friedrich (Fritz). Der √§ltere fiel im ersten Weltkrieg. Diesen Verlust konnte der Vater nicht verkraften. Er zog sich aus dem Gesch√§ftsleben zur√ľck und lebte danach in Bad Ischl im Salzkammergut.
 
Er √ľbergab die Firma seinem j√ľngeren Sohn Fritz Petzolt. Dieser hatte ebenfalls zwei S√∂hne und eine Tochter. Der √§ltere fiel im zweiten Weltkrieg, sein Bruder Friedrich Petzolt √ľbernahm die Firma, nachdem er aus der Kriegsgefangenschaft zur√ľckgekehrt war.
 
Damals waren die Magazine leer, Wien teilweise zerst√∂rt und von den vier Siegerm√§chten besetzt. Trotzdem gelang es Friedrich Petzolt die Firma wieder aufzubauen. Auch seine Schwester Elisabeth Petzolt-Reichenberger war als aktives Familienmitglied einige Jahre im Familienbetrieb t√§tig. Als letzter Namenstr√§ger nach f√ľnf Generationen starb Friedrich Petzolt im Jahre 1999, nur ein Jahr vor unserem 175-j√§hrigen Firmenjubil√§um.
 
Heute wird das traditionsreiche Unternehmen in sechster Generation von Frau Christine DelMonte-Petzolt gef√ľhrt. Dabei wird sie tatkr√§ftig von ihren ambitionierten MitarbeiterInnen unterst√ľtzt.  Das engagierte PETZOLT-Team will auch noch in der heutigen, oftmals schnelllebigen Zeit im Gesch√§ftsleben eine pers√∂nliche Note erhalten.